CHILLOUT - JAZZ - WORLDMUSIC

MUSIK

Afrikanische Grooves, chillige Clubmusik, Bossa Nova, Balladen und zum Teil freie Improvisationen - das ist die Bandbreite der 2009 gegründeten Band Kobaya Beach. Ziel war es, einen Mix aus Chillout, Jazz und Worldmusic zu spielen. Dabei ist genau das entstanden, was die Gruppe heute ausmacht und auf vielen Konzerten das Publikum von den Stühlen holt und zum Tanzen bringt. Markus Schmidt-Märkl, Albert Frische, Stefan Schwänzl, Udo Schäfer und Karsten Helmbold begeben sich in ihren Konzerten auf eine Weltreise, streifen dabei die Musikstile der verschiedenen Regionen, manchmal beleuchten sie mit einem ironischen Augenzwinkern auch die vergangenen Jahrzehnte.


‍                                                                              

GIOIA

VIA 

MALPUTTA

AIR SANIH

FLORAC

 COLLAR

TERMINE

23. FEBRUAR

2024 

19:30 UHR

 

im Kulturzentrum Luise Ruppertstraße 5

80337 München



WEITERE TERMINE

FOLGEN



BESETZUNG

ALBERT FRISCHE 

Gitarre

UDO SCHÄFER

Keyboards

STEFAN SCHWÄNZL

Saxophon

KARSTEN HELMBOLD

Schlagzeug - Percussion

MARKUS SCHMIDT-MÄRKL

Bass

KONTAKT / IMPRESSUM


DER GEDANKE:

Wir wollten immer nur unsere eigene Musik spielen. Einfache, 

ins Ohr gehende Melodien…Herzschlag,  Rhythmus, 

Groove…Groove…

Den Leuten soll es Spaß machen,.. Sie sollen mitgehen, tanzen…

Das verbindet, vielleicht uns alle!



KONTAKT / ANFRAGEN 

BOOKING

PRESSESTIMMEN:

MITTELBAYERISCHE ZEITUNG:

„Kobaya Beach mischte den Kohlenmarkt auf“

SAARBRÜCKER ZEITUNG:

„Bei einem solchen Rhythmus wird’s einem richtig heiß “

SZ  DACHAU:
„Kobaya Beach im Café Gramsci: Längst ist es da schon voll, und Sitzplätze?  

Gibt’s sowieso keine mehr.“

Fotos: Sophie Märkl, Niklaus Leuenberger, Stefan Effenhauser, Markus Schmidt-Märkl                                                                

Copyright © 2023 KOBAYA BEACH / All rights reserved 

www.kobayabeach.com


/